Ihr Korb

–15% JETZT MIT DEM CODE SOLDES15

Wie ordnet man Bilder an einer Wand an?

Tafeln sind allen bekannt als der letzte Schliff, den man in jede Inneneinrichtung bringt. Sie helfen, jede Art von Dekoration zu sublimieren und verleihen jedem Raum ein besonderes Aussehen. Außerdem muss man sagen, dass es nicht unbedingt offensichtlich ist, wie man Gemälde an einer Wand anordnet, unabhängig davon, ob es sich um echte Gemälde oder einfache Reproduktionen handelt. Aber keine Sorge, wir haben die Arbeit für Sie erledigt, und hier ist, was wir herausgefunden haben.

Auswahl der richtigen Höhe

Wenn man Bilder an der Wand richtig anordnen will, muss man zunächst die richtige Höhe für jedes Bild wählen. Im Allgemeinen wird empfohlen, Gemälde in Augenhöhe oder 65 Zentimeter über dem Boden zu platzieren. Dieses Maß entspricht 1,52 m, das vom Fußboden bis zur Mitte des Bildes gezählt werden sollte, wenn die Wand kahl ist oder wenn der Gegenstand, über den das Bild ragt, nicht mehr als 76 cm beträgt, wie z.B. eine Bank, eine Kommode oder eine Konsole.

Dieses Maß ist ein ästhetischer Standard, der von Kunstgalerien und Museen für ihre Ausstellungen verwendet wird. Wenn du dich an diese Maßnahme hältst, kannst du tatsächlich eine gewisse Harmonie in deinem Interieur schaffen, indem du alle deine Wandbilder auf der gleichen Ebene anordnest. Sie sollten daher vermeiden, sie zu hoch anzuordnen, damit sie die Atmosphäre Ihrer Dekoration nicht stören.

Außerdem ist zu beachten, dass die Einhaltung dieser Maßnahme von Fall zu Fall unterschiedlich sein kann. Aber es ist immer empfehlenswert, sie für ein gutes Tabellenlayout zu nutzen. Außerdem ist zu bedenken, dass dies auch für Tabellengruppen gilt.

Auf dieser Ebene müssen Sie den Satz von Tabellen als Ganzes betrachten. Sie müssen daher das empfohlene Maß auf der Grundlage der Gesamtmitte der Tische berücksichtigen. Sie müssen auch darauf achten, dass Sie die Abstände zwischen den Bildern einhalten, wenn Sie mehrere Bilder an derselben Wand anbringen müssen. Achten Sie darauf, dass ein Abstand von etwa 6 bis 10 cm eingehalten wird. Die angeordneten Bilder sollten stark gelüftet werden, wobei eine sehr einfache visuelle Kohärenz beibehalten wird.

Tabellen auf konsistente Weise anordnen

Neben der Wahl der richtigen Höhe für das Tabellenlayout müssen Sie auch sicherstellen, dass Sie die Tabellen auf eine Weise anordnen, die konsistent ist. Wenn Sie mehr als ein Bild platzieren müssen, sollten Sie sicher sein, dass Sie sie in einer ganz bestimmten Ausrichtung anordnen, die eine Verbindung zwischen den Bildern oder sogar dem Stil der Dekoration im Raum schafft. Es ist wichtigzu vermeiden, dass die Bilder verstreut werden, um sicherzustellen, dass sie an einem Ort konzentriert sind.

>

Um eine einheitliche Dekoration zu erreichen und ein ansprechendes Layout der Tische zu ermöglichen, ist es wichtig, eine Reihe von Grundsätzen zu beachten. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie Bretter der gleichen Größe und mit der gleichen Art von Rahmung verwenden.

>

Sie sollten auch sicherstellen, dass sie nach bestimmten Themen geordnet sind. Sie müssen nach Thema, Farben und Materialien geordnet werden. Was das Thema angeht, können Sie zum Beispiel nur Landschaftsbilder, Porträts, Familienerinnerungen oder sogar Bleistiftzeichnungen an einem Ort sammeln.

Wenn es darum geht, die Farben der anzufertigenden Gemälde zu wählen, müssen sie mit dem gewählten Thema der Einrichtung übereinstimmen. Sie sollten auch perfekt mit dem Raum harmonieren, in dem sie aufgehängt werden. Was die Materialien anbelangt, so sollten Sie Bilder mit der gleichen Art von Rahmen und Stütze wählen.

Es muss gesagt werden, dass es einen Stil der Bildanordnung zu übernehmen, um zu erreichen, wie man Bilder an einer Wand anordnen.

Die verschiedenen Arten der Tabellengestaltung

hier ist eine demo, wie man bilder an einer wand anordnet, mit 6 rahmen, die an einer braunen wand hängen. sie sind perfekt ausgerichtet mit 3 rahmen pro reihe. ihre rahmen sind rot.
Die reihenanordnung ist sehr ausgewogen

Es gibt verschiedene Arten von Tischlayouts, die es jedem ermöglichen, seine Tische richtig anzuordnen.

Das Inline-Layout

Das Inline-Layout ist eine Art von Stil unter den verschiedenen Arten der Tabellenausrichtung, die es gibt. Er gilt sogar als der erste und klassischste. Sie besteht darin, Tabellen auf derselben Zeile horizontal zu zentrieren. Tatsächlich ist dies der am häufigsten verwendete Tabellenlayout-Stil. Dieses Layout gibt den Tabellen insgesamt ein ziemlich ausgewogenes Layout.

Sie können sich auch für eine obere und untere Außenrandausrichtung entscheiden. Dies ermöglicht einen modernen Layout-Stil. Es ist auch möglich, sie vertikal zu verlegen. Sie sorgt für mehr Auffälligkeit. Achten Sie auch auf die Abstände zwischen den Bildern, die im Durchschnitt 5 cm betragen sollten.

Die symmetrische Anordnung

Es sollte gesagt werden, dass es verschiedene Arten von Tabellenlayouts für jede Art von Standort gibt. Die symmetrische Anordnung ist bekannt als die ideale Anordnung über einem niedrigen Schrank oder Sofa. Die zu wählende Symmetrie kann entweder vertikal oder horizontal sein. Diese Anordnung eignet sich für alle Arten von Bildern. Egal, ob Sie kleine oder große Gemälde zu ordnen haben, diese Art der Anordnung ist sehr praktisch. Um eine symmetrische Bilderwand zu schaffen, ist es außerdem empfehlenswert, nur Rahmen zu wählen, die gleiche Abmessungen haben.

Das ausgerichtete Layout

Es ist auch möglich, diese Tabellen in der Layoutart ausgerichtet anzuordnen. Dieses Layout erlaubt es Ihnen, die Rahmen auf einer Linie auszurichten. Dadurch erhalten Ihre Bilder einen Galerieeffekt. Die Ausrichtung, die Sie auf die Bilder anwenden, sollten Sie jedoch selbst bestimmen. Man kann sie entweder von unten, von der Mitte oder von oben machen.

.

Das freie Layout

Die Methode, Tische nach dem freien Stil anzuordnen, besteht darin, sie nach der eigenen Vorstellung anzuordnen. Auf dieser Ebene gibt es keine spezifischen Regeln zu befolgen oder Einbaumaße zu beachten. Sie müssen nur die Stile und Formen der Bretter ohne Rücksicht auf irgendetwas mischen und kombinieren. Die Hauptsache ist, dass am Ende ein ganz besonderer Effekt entsteht. Dies ist eine Methode des Tabellenlayouts, die auch Menschen und andere Besucher dazu verleitet, näher an Ihre Tabellen heranzugehen, um sie besser betrachten zu können.

Das rechteckige Layout

Die rechteckige Anordnung von Bildern gehört ebenfalls zu den Möglichkeiten, wie man Bilder an einer Wand anordnen kann. Im Gegensatz zu anderen Arten der Bildanordnung werden bei dieser Methode alle Bilder an der gleichen Wand platziert, aber in einer rechteckigen Form. Um dies zu erreichen, müssen Sie die größten Bilder zuerst platzieren und sie an ziemlich strategischen Punkten aufstellen. Dann kann man sie mit kleineren Tabellen ergänzen.

Die diagonale Anordnung

Die diagonale Tabellenpositionierung ist eine Methode, mit der die meisten Menschen nicht sehr vertraut sind. Und doch ist es sehr praktisch und sehr dekorativ. Diese Methode wird in der Regel zur Sublimierung von Treppen oder aufsteigenden Fluren eingesetzt. Das ist eine ziemlich coole Kulisse.

Außerdem ist zu beachten, dass es eine spezifische Art und Weise gibt, alle Arten von Bildern an einer Wand zu arrangieren, je nach dem Raum, in dem es gemacht werden soll. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie die Anforderungen für die Installation von Bildern beachten, damit Sie sie nicht falsch anbringen.

>

Methoden für die Platzierung von Brettern in den Räumen

ein schönes beiges sofa steht auf einem weißen parkettboden vor einer blauen wand. rahmen sind geometrisch an der wand aufgehängt
Das lockere Layout wird nur selten verwendet, ist aber sehr grafisch

Die Methoden, Bilder an den Wänden zu platzieren, erweisen sich als sehr beeindruckend, um große Räume zu verschönern. Die Art der Anordnung variiert von Raum zu Raum und von Ecke zu Ecke. Um Ihre Bilder richtig aufhängen zu können, ist es wichtig, die Methoden Ihrer Bilder zu beherrschen.

In den Speisesälen

Wenn Sie Ihre Bilder in Ihrem Esszimmer aufhängen wollen, müssen Sie auf einige Dinge achten. Sie müssen zum Beispiel darauf achten, dass Sie die Bilder über einem Buffet oder über Esszimmermöbeln anbringen. Begleite deine Bilder mit Spiegeln, die hier und da platziert werden können, um dem Raum mehr Tiefe zu verleihen.

In den Schlafzimmern

Im Gegensatz zu den Arrangements, die man von Wandtafeln kennt, sind sie eher in Schlafzimmern beliebt. Auf dieser Ebene solltest du dein Bild also über einem Bett platzieren. Auf diese Weise können Sie eine erhabene und sehr angenehme Umgebung schaffen. Es erlaubt Ihnen auch, die Dekoration Ihres Interieurs nach Ihren Wünschen zu ändern und Ihrem Raum die Dekoration zu geben, die Sie mögen.

In den Salons

Im Wohnzimmer ist es sehr empfehlenswert, die Bilder über den Sofas anzubringen. Diese Anordnung der Bilder an der Wand im Wohnzimmer schafft tatsächlich einen gemütlichen und beruhigenden Lebensraum. Durch die Anbringung der Bilder auf dieser Ebene können auch die Sofas hervorgehoben werden. Es wird empfohlen, verschiedene Arten von ihnen zu verwenden. Sie können also sowohl kleine als auch große Bilder verwenden. Andererseits ist zu beachten, dass große Bilder nicht mehr als ? der Sofagröße ausmachen sollten.

In den Arbeitsräumen

Bilder an den Wänden eines Arbeitsplatzes sind ein idealer Trick, um einen Raum wirklich zum Leben zu erwecken. Üblicherweise über dem Schreibtisch platziert, motivieren die Bilder und machen Lust auf die Arbeit. Es empfiehlt sich daher, eine gezielte Auswahl von Gemälden zu treffen, die in Arbeitsräumen aufgestellt werden sollen. Sie können sich für Bilder entscheiden, die die Arbeit sehr inspirieren, begleitet von kleinen inspirierenden Zitaten in schönen Rahmen.

>

Die Wahl der Tischgröße

Im Hinblick auf die richtige Anordnung von Tafeln an der Wand empfiehlt es sich auch, die Größe der zu verwendenden Tafel zu bedenken. Dies ist sehr wichtig und hängt auch von dem Raum ab, in dem das Bild aufgestellt werden soll.

Nehmen wir das Wohnzimmer als Beispiel. Dieser Raum ist im Allgemeinen als der größte Raum in jeder Wohnung bekannt. Um ein Gemälde in diesem Raum Ihrer Wohnung erfolgreich zu installieren, ist es wichtig, einige Grundsätze zu beachten. Zu diesen Grundsätzen gehört, dass Bilder mindestens 15 cm über der Kante der Möbel, die den Raum bilden, platziert werden sollten.

Wenn der Raum oder die Wand, die dekoriert werden soll, ziemlich groß ist, ist es besser, große Bilder im Gegensatz zu kleinen Rahmen zu verwenden. Wenn du trotzdem nur kleine Bilder verwenden willst, achte darauf, dass du genug davon an die Wände und in dein Zimmer stellst, um kein leeres Gefühl zu erzeugen. Es wird auch empfohlen, die Anzahl der kleinen Bilder nicht zu übertreiben, da sonst die Gefahr besteht, dass ein leeres Gefühl entsteht.

>

Wenn Sie die richtige Größe für Ihr Brett wählen wollen, sollten Sie sich an der Breite der Wand orientieren, an der das Brett angebracht werden soll. Sobald die Größe der Wandbreite festgelegt ist, können Sie die Größe des Bildes leichter bestimmen. Um sie zu finden, musst du nur die gefundene Zahl mit 0,37 multiplizieren, um das perfekte Maß für die Größe der Platte an deiner Wand zu erhalten. Sie können auch Bretter auswählen, die diese Zahl überschreiten oder nicht weit davon entfernt sind. Das Wichtigste ist, innerhalb der Normen der gefundenen Zahl zu bleiben.

Schließlich spielt auch die Höhe der Decke des Raumes, in dem das Gemälde hängen soll, eine Rolle bei der Wahl der Größe des Gemäldes. Sie können sich von Leuten beraten lassen, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben, oder Sie können sich direkt an eine Agentur für Hausverkleidungen wenden, um deren Dienste in Anspruch zu nehmen.

>

Wandtafeln: Wie man sie anordnet

Wenn es darum geht, Bilder an der Wand zu arrangieren, muss man sagen, dass dabei ein bestimmtes Verfahren eingehalten werden muss. Sie müssen diesen Prozess genau befolgen, um zu wissen, wie man Bilder an einer Wand anordnet. Doch zuvor müssen Sie sich mit den dafür notwendigen und geeigneten Materialien ausstatten.

>
Blick auf einen Hammer, Nägel, Bleistift, Holzbretter und andere Materialien auf weißem Hintergrund
Einige Werkzeuge werden benötigt, um ein Gemälde anzubringen

Bei jeder Arbeit gibt es eine Reihe von Teilen und Materialien, die für die Ausführung der Arbeit verwendet werden müssen. Um zum Beispiel ein Bild an die Wand zu bringen, braucht man Meter, Bleistift, Schere, Klebeband, Wasserwaage, Hammer oder Bohrmaschine sowie die richtigen Befestigungsmittel für die Wand, um die Bilder zu halten.

Die richtige Wahl der Wand

Das erste, was man tun muss, wenn man Bilder gut an der Wand arrangieren will, ist die richtige Auswahl der Wand. Sie müssen also darauf achten, dass Sie eine große Wand wählen. Wenn Sie die Bilder an dieser Wand anbringen, wird die Wand kleiner und die Bilder scheinen im Vordergrund zu stehen. Es wird auch empfohlen, eine Wand zu wählen, die in einem relativ offenen Raum steht. Darüber hinaus ist zu beachten, dass es möglich ist, Bilder im ganzen Haus zu platzieren, je nachdem, wie viel Platz zur Verfügung steht.

>

Wählen Sie die Tabellen aus, die Sie anzeigen möchten

Um eine gut gemachte und gut ausgewählte Sammlung von Bildern an Ihrer Wand zu haben, ist es empfehlenswert, eine gute Auswahl von Bildern zu treffen. Daher sollten Sie sich die Mühe machen, jedes Ihrer Bilder zu studieren, um die am besten geeigneten Bilder für jede Wand zu finden. Um dies zu erreichen, ist es ratsam, alle Bilder, die du arrangieren willst, zusammen auf den Boden zu legen und zu analysieren, wie es an der Wand aussehen wird. Sie müssen sich die Zeit nehmen, alles zu betrachten und zu prüfen, ob die auszustellenden Bilder zusammenpassen.

Wenn Sie Mängel an einem Tisch feststellen, ist es ratsam, ihn aus dem Set zu entfernen und an der Wand aufzustellen. Sobald Sie sich für eine Reihe von Bildern entschieden haben, die an der Wand arrangiert werden sollen, sollten Sie sich auf die verschiedenen Stile der oben erwähnten Bildanordnung verlassen, um Ihren Bildern eine bestimmte Position zu geben.

Tischaufhänger richtig anbringen

Die Aufhänger für die Diagramme sind Elemente, die zu einer guten Präsentation der Diagramme beitragen. Um sie richtig anzubringen, empfiehlt es sich, zunächst eine Simulation des Aufhängens der Gemälde an der Wand, die das Gemälde beherbergen soll, mit Hilfe der notwendigen Materialien durchzuführen. Du solltest daher Papier in die Form der Bilder schneiden und sie mit Hilfe der Klebestreifen an der Wand befestigen. So können Sie die Kleiderbügel an den richtigen Stellen platzieren und machen keine Fehler bei den erforderlichen Abständen.

Außerdem ist zu beachten, dass es eine große Vielfalt an Aufhängern gibt, die für die Gemälde geeignet sind. Es gibt also Holz, Beton oder Gipskartonaufhängungen. Es wird lediglich empfohlen, die Aufhängung entsprechend dem Material der Wand zu wählen, an der die Bilder aufgehängt werden sollen.

Die Installation der Gemälde

Nachdem die Aufhängung erfolgt ist, können Sie mit derInstallation Ihrer Bilder fortfahren. Dies erfordert keine Schwierigkeiten. Sie müssen nur die Gemälde an den Aufhängern ohne Unannehmlichkeiten anbringen. Es wird jedoch empfohlen, nach dem Anbringen der Aufhänger einige Minuten zu warten, bevor man mit den Bildern fortfährt. Dadurch können sie gut solide sein. Außerdem haben die Bügel eine Gewichtsgrenze von 1,5kg.

Achten Sie darauf, dass Sie nur Tische anbringen, die dieses Gewicht nicht überschreiten. Sobald alles in Ordnung ist, können Sie Ihre Bilder nacheinander in einer strategischen Weise anbringen. Verwenden Sie schließlich die Wasserwaage, um sicherzustellen, dass Ihre Rahmen gerade sind.

>

Wenn Sie mehr über das Aufhängen von Bildern erfahren möchten, können Sie sich unseren Artikel Wie man ein Bild aufhängt ansehen.

Wie man Bilder an der Wand anordnet: das Urteil

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es empfehlenswert ist, alle oben genannten Kriterien buchstabengetreu zu befolgen, um Bilder an einer Wand richtig anzuordnen. Viele Menschen haben sich diese Regeln zu Nutze gemacht und ein einfaches und perfektes Ergebnis erzielt. Du hast jetzt alle Karten auf der Hand, es liegt an dir, sie auszuspielen.

Haben Sie es geschafft, Ihre Tische so anzuordnen, wie Sie es wollten? Entspricht das Rendering Ihren Erwartungen oder stoßen Sie auf Schwierigkeiten? Sagen Sie es uns in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenlose Lieferung

ab 50 Euro Einkauf*

Reaktionsschneller und deutscher Kundendienst 🇩🇪

6/7d per E-Mail

Internationaler Versand

Weltweite Zustellung

100% sicher

PayPal / MasterCard / Visa