Ihr Warenkorb

Kundenbetreuung 🇩🇪

–10% JETZT MIT DEM CODE RDA10

kontakt@tabloide.de

Welche Größe sollte ein Bild für die eigene Wand haben?

Wenn es um Bilder für Ihre Wanddekoration geht, reicht es nicht aus, nur eine starke und plötzliche Anziehungskraft auf ein Gemälde zu haben. Um Ihre Innendekoration zu harmonisieren, müssen Sie unbedingt mehrere Faktoren beachten, wie z. B. den Stil (orientalisch, nordisch, modern, Zen, tropisch…), die Farben (warm, kräftig, schwarz-weiß…), das Material (Holz, Alu, Plexiglas…) und auch die Größe Ihrer Bilderrahmen.

Hier sind die Faktoren, die Sie bei der Auswahl der Leinwand für die Wände Ihres Hauses berücksichtigen sollten, je nachdem, in welchem Raum Sie Ihren Rahmen anbringen wollen. Wenn Sie den Wunsch haben, eine Wand mit einem dekorativen Gemälde zu verkleiden, ist die Größe des Gemäldes zweifellos eines der wichtigsten Kriterien, die Sie ab sofort beim Kauf berücksichtigen sollten.

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zu einem kleinen Bild und platzieren es auf einem der “größten Boulevards” einer großen weißen Wand, dann werden Sie wahrscheinlich frustriert sein über das Ergebnis, das Sie erhalten. Es ist, als würden Sie ein großes, neues und verziertes Bild an eine bereits überfüllte Wand hängen.

Ganz zu schweigen davon, dass das Verschieben Ihres Rahmens zwangsläufig bedeutet, dass Sie ein Loch in eine andere Wand bohren oder die alte Wand verstopfen müssen… Aus diesem Grund ist es besser, genau zu überlegen und die Maßnahmen zu ergreifen, bevor es zu spät ist!

Wir geben Ihnen auch Ideen für Wanddekorationen in verschiedenen Räumen, die Sie dekorieren möchten.

Déterminer la largeur de tableau idéale

Wie bestimmt man die ideale Breite eines Bildes?

Mit Tafeln ist es ein bisschen wie mit uns Menschen. Auch sie müssen “atmen”. Also müssen Sie ihnen rundherum Raum geben, ohne dabei einige grundlegende Konzepte zu vergessen, die wir Ihnen gleich hier vermitteln. Zunächst einmal, und das ist die goldene Regel, sollte man nie ein zu kleines Deko-Bild an eine große Wand hängen, da es sonst in der Umgebung verloren geht. Das Umgekehrte gilt natürlich auch. Wir geben Ihnen also die genauen Methoden für eine erfolgreiche Größenwahl an die Hand, damit Sie mit dem Aufhängen Ihrer Leinwandbilder beginnen können. Als Erstes holen Sie Ihr Lieblingsmaßband und Ihren Taschenrechner…. Messen Sie dann die Breite der Fläche Ihrer Wand und multiplizieren Sie das Ergebnis mit 0,57, um das perfekte Verhältnis zu finden.

Wenn Sie zum Beispiel eine Wand mit einer Breite von 3 Metern haben und diese Zahl mit 0,57 multiplizieren, ergibt das 1,71 als Ergebnis. Das bedeutet, dass die ideale Breite, die Sie abdecken sollten, 171 cm betragen würde. Achten Sie jedoch darauf, ob Sie bereits dekorative Elemente an der Wand haben, wie Uhren, Regale oder hohe Möbel. In diesem Fall sollten Sie nur den verbleibenden leeren Raum berücksichtigen. Ihr Rahmen wird dann zur Freude aller in diesem Bereich aufgestellt.

Wir führen Sie weiter unten in diesem Artikel durch die Größen der Bilder, die Sie für diese gerade berechnete auszufüllende Fläche wählen sollten.

Was ist die perfekte Höhe für ein Gemälde?

Bezüglich der Höhe sollten Sie die unumstößliche ästhetische Regel kennen, die in Kunstgalerien und Museen verwendet wird. Platzieren Sie Ihren Rahmen dann in einer Höhe von 152-165 cm vom Boden aus und in der Mitte, wenn Sie eine leere Wand haben. Diese Höhe entspricht der Augenhöhe. Wenn Sie ein Möbelstück darunter haben, ein Sofa, eine Kommode, ein Sideboard … darf dieses Element nicht höher als 76 cm sein.

Beachten Sie in diesem Fall die ⅔-Regel seiner Länge und platzieren Sie Ihre Wanddekoration 15 – 25 cm über Ihren Möbeln. Wenn es über einem Kamin ist, gehen Sie zwischen 1 – 30 cm über dem Kaminsims und der Unterkante des Rahmens. Sie können dann mehrere Bilder anbringen oder eine Panoramaleinwand bevorzugen.

Je nachdem, wie viel Platz Sie dekorieren möchten

Jetzt kommen wir zum Kern des Themas. Die Wahl der Größe Ihres Rahmens muss von Ihnen etwas genauer überlegt werden. Die beiden Hauptvarianten richten sich nach der Größe des zu dekorierenden Raums und dem verfügbaren Platz an der Wand. Große Größen sind nur für große Räume, wie z. B. ein Wohnzimmer, geeignet
zum Beispiel. Wenn Ihr Schlafzimmer recht geräumig ist, können Sie die großen Größen auch über Ihrem Bett anbringen. Oder verwenden Sie einen extra großen Rahmen hinter Ihrem Bett als Alternative zur Tapete.

Achten Sie auch darauf, dass Sie niemals kleinformatige Rahmen in einer großen Wand verwenden, wie weiter unten beschrieben. Reservieren Sie diese, um Wände zu füllen, die bereits mit Dekorationen geschmückt sind, oder für kleine Räume. Das Wichtigste ist, dass Sie Ihre Kunstwerke nicht beliebig platzieren, da sonst Ihr Wohnraum wie ein “Rätsel” wirkt und völlig unübersichtlich wird
unordentlich werden.

Im Folgenden finden Sie die Maße und Details zu den verschiedenen Größen von Gemälden und ihre Entsprechung in den Räumen, die Sie bevorzugen sollten.

Les grands espaces sont faits pour les grands tableaux

Große Räume sind für große Bilder geeignet

Wenn Sie Ihr Gemälde in einem großen Raum aufhängen möchten, sollten Sie sich für ein großes Gemälde entscheiden, das zwischen den Maßen 100 × 100 cm oder 70 × 70 cm variiert. Ihr Wohnzimmer zum Beispiel kann Ihr Meisterwerk an einer freien Wand beherbergen, was Ihr Gemälde zur Hauptattraktion des Raumes macht.
Wenn Sie eine hohe Decke haben, können Sie auch ein XXL-Leinwandbild wählen, das einer Tapete ähnelt.

Wenn Sie Ihren Rahmen über einem Sofa oder einem Möbelstück aufhängen möchten, sollten Sie sich für Panoramabilder mit den Maßen 40 × 120 cm oder 50 × 150 cm entscheiden. Denken Sie an die oben genannten Tipps zur idealen Höhe, in der Sie Bilder über Möbeln aufhängen sollten.

Der Nutzen von kleinen Räumen

Ist Ihr Dekorationsraum eher klein? Dann sollten Sie in schmalen Räumen wie Fluren, langen Zimmern oder Treppen kleine Bilder aufhängen. Kleine quadratische Triptychon-Rahmen sind eine gute Wahl für diese Art von Raumgestaltung. Sie können auch Fotorahmen von unvergesslichen Momenten mit Ihrer Familie ausstellen.

Auch das Schlafzimmer ist eine gute Option für kleine Bilder. Oft haben Sie leere Räume, die Sie gerne mit einem zusätzlichen Element Ihrer Dekoration versehen würden. Dasselbe gilt für das Treppenhaus… hier ist es für die Anordnung notwendig, einer geraden Linie in 152 cm Höhe zu folgen, ausgehend von jeder Stufe und mit einem Abstand von 2 bis 3 Stufen.

Die Wahl der mittelgroßen Tafeln

Tafeln dieses Typs zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich überall leicht integrieren lassen. Je nachdem, wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht, können Sie eine große Leinwand leicht durch zwei mittelgroße ersetzen. Sie benötigen weniger Platz und bieten dennoch eine schöne Größe, um Ihre bevorzugten Fotos oder Poster anzuordnen. Und da sie billiger sind als ein großes Bild, sind sie die ideale Lösung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die Maße für diese Bilder sind 60 × 60 cm und 50 × 70 cm.
Dann können Sie sie über Ihrem Bett, der Eingangshalle oder dem Wohnzimmer anbringen. Seien Sie Schöpfer und Schöpferin von angenehmen Räumen mit verschiedenen Inspirationen.

Was halten Sie von einem Meli-Mélo?

Die Wahl eines Meli-Mélo ist etwas Besonderes und wird sehr angenehm zu betrachten sein. Wechseln Sie zwischen Bildern und Spiegeln in verschiedenen Größen ab. Schaffen Sie ein harmonisches Ganzes aus den verschiedenen Medien, aber beachten Sie vor allem folgende Punkte:

  • Denken Sie an Ihr Endergebnis als Ganzes
  • Wählen Sie ein Ankerstück aus
  • Ordnen Sie die Elemente um eine imaginäre horizontale Linie an
  • Platzieren Sie das Zentrum Ihrer Kreation 152 cm über dem Boden
  • Messen Sie und halten Sie zwischen den einzelnen Rahmen einen Abstand von 5-10 cm ein.

Zu verwendende Werkzeuge

Für eine einfache Erstellung und eine sorgfältige Verwendung sollten Sie die wichtigsten Werkzeuge für eine Fixierung Ihres Bildes bereithalten:

  • ein Maßband für die Messung der Länge, der Höhe ab dem Boden oder des Abstands zwischen den Rahmen,
  • eine Wasserwaage, vor allem, wenn Sie ein großes Bild aufhängen,
  • einen Hammer oder eine Bohrmaschine, um einen Nagel einzuschlagen oder das Loch je nach dem Untergrund der Wand (Quader, Ziegel, Gips…) erfolgreich zu bohren,
  • einen Nagel, einen Haken oder eine Befestigungsschraube samt Dübel für jedes Bild, das Sie befestigen müssen.

Am Ende Ihrer Arbeit, nach ein paar Schritten zurück, können Sie Ihre neue Wand mit dem neuen Rahmen bewundern! Zögern Sie nicht, eine zusätzliche Meinung einzuholen, um die Ausgewogenheit und Symmetrie Ihres Rahmens zu beurteilen.

Machen Sie Ihren Eingangsbereich zu einer Kunstgalerie

Es ist nicht einfach, eine Leinwand nach dem Verwendungszweck des Raumes auszuwählen. Wählen Sie es zu groß, und Ihr Raum wird sich schwach anfühlen. Machen Sie es umgekehrt zu klein, wirkt das Kunstwerk schwach. Man kann mehrere schöne Kunstwerke in einem Raum aufhängen. Am besten hängen Sie sie nebeneinander auf, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, und wählen Sie ein Thema aus
ihr eigenes Thema wählen. Sie können dann eine Auswahl von Orten treffen, die Sie besucht haben, die Sie mögen, oder Länder, in denen Sie Ihren Urlaub verbracht haben.

Das Format Ihrer Werke

Vertikale Bilder eignen sich hervorragend, um die Deckenhöhe eines Raumes hervorzuheben. Wenn Sie ein schönes Wohnzimmer mit einer ausgezeichneten Deckenhöhe haben, heben Sie es mit einem vertikalen Wandbild hervor.

Auf der klassischen Seite, im quadratischen oder horizontalen Format, werden sie eher verwendet, um Ihre bevorzugten Landschaften oder Familienfotos zu illustrieren. Sie verschönern Ihr Zuhause und geben Ihnen die Möglichkeit, minutenlang an dem Foto zu hüpfen und es zu bewundern.

Panoramabilder oder längliche Bilder eignen sich hervorragend als Wandschmuck in langen Räumen oder Fluren. Wir empfehlen Ihnen, damit Ihr Büro, ein Großraumbüro, Besprechungsräume usw. zu dekorieren. Das Panoramabild ist auch für seine schicke, luxuriöse und designorientierte Seite bekannt.

Ein Objekt, das alle Blicke auf sich zieht

Erkundigen Sie sich nach der Umgebung des Raumes, um den idealen Platz für Ihr Bild zu finden. Zugegeben, es ist nicht immer einfach, aber setzen Sie diese kleinen Tipps um:

  • Platzieren Sie die Mitte des Bildes auf Augenhöhe
  • Zentrieren Sie das Bild horizontal an einer der Wände und messen Sie dann fein, wenn Ihr vor dem erfolgreichen Durchbohren Ihrer Wand!
  • Das mag Ihnen selbstverständlich erscheinen, aber wir bestehen darauf, dass Sie überprüfen, ob Ihr Brett gerade ist. Zögern Sie nicht, dies mit einer Wasserwaage zu überprüfen.
  • Suchen Sie sich einen strategischen Platz über einem beliebigen Möbelstück oder Sofa, einem Sideboard oder einem beliebigen Strumpf, der Ihnen gefällt. Das hebt sowohl das Bild als auch das Möbelstück hervor!
  • Platzieren Sie ein Bild nicht über einem Element, das Sie nicht bewegen können, wie z. B. einem Heizkörper.

Wenn Sie bei der Wahl der Größe Ihrer Kunstwerke noch Bedenken haben, kleben Sie Papier an Ihre Wand, um sich ein Bild von der idealen Größe für Ihre Bedürfnisse in der Inneneinrichtung zu machen.

Achtung: Wählen Sie ihren Stil so, dass sie wirklich Ihrem Geschmack folgen! In dieser Hinsicht hängt alles in erster Linie von den Stimmungen ab, die Sie den vielen Räumen verleihen möchten. Ein moderner Keilrahmen oder eine schwarz-weiße Leinwand können über einem Sofa ihre volle Wirkung entfalten, je nachdem, ob Sie etwas Originelles oder Schlichtes suchen.

Eine hervorragende Leinwand mit Digitaldruck oder Bilder auf einem Gemälde eignen sich hervorragend für Ihre Treppe, während ein Kunstwerk in einer Holzleiste einem Esszimmer eine besondere Ausstrahlung verleiht.

Où trouver des œuvres d’art

Wo findet man Kunstwerke?

Bei der Suche nach einer erfolgreichen Verschönerung Ihrer Inneneinrichtung werden Sie feststellen, dass es auch sehr wichtig ist, zu wissen, wo Sie die Bilder erwerben können, die Ihnen ähnlich sehen und die Ihrem Profil für die Umgestaltung Ihrer Inneneinrichtung entsprechen. Es ist nicht immer einfach, Kunstwerke zu erwerben. Sie können hervorragende Stücke in Deko-Läden in Ihrer Nähe finden, und natürlich müssen Sie nicht in Kunstgalerien gehen, um Ihr Glück zu finden. Und dafür können Sie sich an den Verkauf von Kunst im Internet wenden.

Dies könnte die ideale Option sein, da Sie sich darin üben müssen, einzigartige und originelle Stücke aufzuspüren, die Ihre Inspiration wecken, und zwar entsprechend, um einem Haus einen Hauch von Nüchternheit zu verleihen. Normalerweise präsentieren sich diese Werke nach Themen, ob es sich dabei um Fotos, Gemälde, Grafiken sowie Skulpturen handelt. Für die Vollendung Ihres Hauses empfehlen wir Ihnen, die Stile zu kombinieren und abwechselnd Gemälde und Fotografien zu verwenden, um Ihre reiche und ausgezeichnete Innenwand zu verschönern.

Wenn Sie über einige Computerkenntnisse verfügen, denken Sie daran, einen Schnappschuss von dem Raum oder der Wand zu machen, in dem Sie das Bild aufhängen möchten. Machen Sie dann einen Bildschirmausdruck von dem Werk, das Sie kaufen möchten. Jetzt können Sie das Foto des Gemäldes über das Foto Ihrer Wand legen und das Ergebnis sehen Sie vor Ihren Augen!

Dies ist ein sehr beliebter und praktischer Trick, wenn Sie ein Fotocollage erstellen möchten. Natürlich müssen Sie dabei darauf achten, dass die Farben, die Größe und die Ausrichtung der Rahmen ein harmonisches Ganzes ergeben.

Schließlich gibt Ihnen der Bezug Ihrer Bilder über das Internet auch die Möglichkeit, neue Künstler ausfindig zu machen, die nicht vorzugsweise in Ihren Geschäften ausgestellt werden. Sie können auch von preisgünstigen Werken von Künstlern profitieren, die noch nicht von der Öffentlichkeit geschätzt werden. Eine Möglichkeit, Kunst für alle zugänglich zu machen, unabhängig von Ihrem Geschmack, Ihren Wünschen und Ihrem Budget.

Die abschließenden Worte

Ein erfolgreiches Aufhängen Ihrer Bilder bedeutet nicht nur, einen Nagel zu nehmen und ihn in die Wand zu schlagen, in der Hoffnung, dass ein Luchsauge jeden Fehler oder jede falsche Ausrichtung entdeckt. Nehmen Sie sich die Zeit, die notwendigen Werkzeuge zu besorgen und vorher zu recherchieren, sonst werden Sie von der Arbeit enttäuscht sein.

Denken Sie an alles: Farben, Thema, Rahmen, Raum, Größe… Nutzen Sie den Tipp mit dem Bildschirmausdruck, den wir Ihnen gegeben haben, und erstellen Sie selbst eine Art Modell, bevor Sie sich wie ein Heimwerker einen Gürtel mit Hammer, Nägeln, Haken und einer Wasserwaage umschnallen. Alles muss “im grünen Bereich” sein, bevor Sie etwas tun, und lächeln Sie dann über Ihr Werk.

Wie wählt man Ihrer Meinung nach die Größe eines Bildes für seine Dekoration?

Ein Bild auszuwählen und die richtigen Maße für Ihren Raum zu finden, ist eine echte Herausforderung und trotz dieser verschiedenen Punkte ist es vor allem eine großartige Möglichkeit, Ihr Zuhause intensiver zu erleben.
Wir haben Ihnen einige Ideen und Tipps zu den verschiedenen Rahmengrößen und ihren Eigenschaften gegeben. Wie ist Ihre Meinung dazu? Finden Sie, dass Sie genug Inspiration erhalten haben?
Erzählen Sie uns davon!
Wir freuen uns, Sie besser kennenzulernen.
Für welche Rahmengröße haben Sie sich entschieden? Welche Gründe haben Sie dafür?
Welche Tricks haben Sie angewandt?
Ich würde gerne wissen, welchen Stil Sie angenommen haben und was sich für Sie geändert hat!
Teilen Sie uns mit, wie wir Sie anleiten konnten.
Der Spaß und das Glück gehören uns!

Kostenlose Lieferung

ab 90 Euro Einkauf*

Schneller und deutscher Kundendienst 🇩🇪

6/7 tage per E-Mail

Deutschland Versand

Lieferung in ganz Deutschland, Schweiz, Luxemburg, Belgien, Österreich

100% sicher

PayPal / MasterCard / Visa

10% Rabatt auf den gesamten Shop!

Treten Sie unserer VIP-Kundenliste bei und profitieren Sie von unseren exklusiven Angeboten, Sonderaktionen, Privatverkäufen und holen Sie sich Ihr Willkommensgeschenk ab.